Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Finca Santa Maria del Carmelo

Barbosa, Antioquia

 

 

 

Name: Julian Garcia

Anbauhöhe: 1560 m – 1700 m

Hektar: 10ha  Kaffee, 3ha Kochbananen, 1,5ha Mandarinen, 1,5ha Orangen

Varietäten: Castillo

Kaffeepflanzen: 75.000

Zertifikate: 

 

 

 

 

 

 

 

 

Punkte in der Tasse: 81,5

Geschmack: Zuckerrohr, Schokolade, Limone

Körper: Mittel

Säure: Ausgeprägt

Vertrieb: Cooperative de Cafeteros Barbosa

Fermentation: 12 – 15 Stunden

Aufbereitet:  Nass

Trocknung: Maschinell im Silo, ca 22 Std. Der Vorteil besteht darin, dass das Kaffee-Embryo schneller abgetötet wird und so den Geschmack des Kaffee`s nicht negativ beeinflusst.

Mitarbeiter: In der Erntezeit bis zu 20, Ein Administrator lebt mit seiner Familie in einem Haus auf der Finca.

Verpackung: Jutesäcke (70kg) in Grain Pro

Besonderheiten: Julian ist vom Aussehen her nicht der typische Kaffeefarmer.

Neben dem landestypischen Strohhut trägt er Cowboyboots und T-Shirts von Iron Maiden, Bob Marley und KISS.

Auf der Farm wird ökologisch Nachhaltig gearbeitet, das heißt der Kaffee kommt erst beim Waschen mit  Wasser in Berührung. Sowohl das Ein Leeren in das  Maschinenhaus als auch das entpulpen erfolgen ohne Wasser. Dafür wurde eine eigene Entpulpungsmaschine mit speziellen Scheiben gekauft.

Außerdem verwendet er die Reste der Kaffeekirschen als biologisches Düngemittel.

Der herrliche Ausblick von der FincaDer herrliche Ausblick von der Finca

 

Julian der Rocker und RastaJulian der Rocker und Rasta

 

Hier bei der Auszahlung seines AdministratorsHier bei der Auszahlung seines Administrators 

 Die PlantageDie Plantage

 

Auf dieser Finca verwenden wir keine verbotenen chemischen Substanzen!Auf dieser Finca verwenden wir keine verbotenen chemischen Substanzen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?