Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Finca La Esperanza

Taminango, Nariño

 

Name: Fabio Hernan  Erazo Fernandez und Sohn Leonardo

Anbauhöhe: 1.650 m  

Hektar: 2 ha Kaffee

Varietäten: Castillo 

Kaffeepflanzen: 6.000

Zertifikate: RFA

Punkte in der Tasse:  Lot 1: 84,5,  Lot 2: 84

Geschmack: Lot 1: Grüner Apfel, grüner Tee, Aprikose, Cremiger Körper, Lot 2: Rosine, Ahornsirup, Melone

Körper: Medium

Säuren: Medium

Cuppingprofil Lot 1: Cuppingprofil Lot 2:

Verkauf: Lokal an Kooperativen

Fermentation: 14 Stunden

Aufbereitet:  gewaschen

Trocknung: Im Secador

Ernte: April – Juli (80%), Mitaca November – Dezember (20%)

Angestellte:  in der Erntezeit bis zu 35

Verpackung: In Jutesäcke in 70 Kilo in Grain Pro

Besonderheiten:  Diese Finca in Taminango und auch die zwei anderen habe ich, wie so viele andere auch, habe ich eher durch Zufall gefunden. Irgendwann lernte ich in Facebook Valeria kennen. Valeria ist Agraringenieur und arbeitet für eine soziale Einrichtung.  Ihr erster Vorschlag, eine Kooperative in Buesaco (Narino) zu besuchen, war nicht so nach meinem Geschmack. Ich habe Buesaco besucht, war jedoch weder von der Qualität des Kaffees noch von der Kooperative wirklich beeindruckt. Das war irgendwann im Jahr 2016. Im August desselben Jahres machte mich Valeria auf die jungen und ambitionierten Produzenten in Taminango aufmerksam. Im September 2016 besuchte ich die Damen und Herren. Schon der Empfang war herzlichst. Die Dorfbevölkerung begrüßte mich mit Musik und in ihrer einzigartigen Tracht. Es war eines jener Treffen wo man sich denkt: So nette und offenherzige Menschen, da komme ich sicher öfter her.

Leonardo,  der Sohn des Besitzers ist nicht nur in der Association im Vorstand, sondern auch Concejo Municipal, also so etwas wie Gemeinderat.

Bei der Association ASOCAMPAT  sind  fast alle Produzenten des Dorfes Mitglied. Die Besonderheit dieser Kooperative ist, dass alle Farmen gleich arbeiten. Das heißt alle haben dieselben Entpulper, dieselben Trockensilos und auch die Wassersammelbecken.

Der jungen Dorfgemeinschaft steht auch ein Laboratorium zur Verfügung, in welchen sie die Qualität kontrollieren und noch einmal verbessern können. 

Die Gastfreundliche Familie ErazoDie Gastfreundliche Familie Erazo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der neue Trocknungstunnel ist mittlerweile fertig gestellt und wird zur Ernte (Juli 2017) genutztDer neue Trocknungstunnel ist mittlerweile fertig gestellt und wird zur Ernte (Juli 2017) genutzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ökologisch Nachhaltig ist das Sammeln des QuellwassersÖkologisch Nachhaltig ist das Sammeln des Quellwassers

 

Mittlerweile ist der Secador fertig und man sieht nur Beste QualitätMittlerweile ist der Secador fertig und man sieht nur Beste Qualität

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?